von Januar 2024 -

2024 - Jahreslosung

2024_jahreslosung
Bildrechte St. Matthäus Rgbg
BfdW
Bildrechte BfdW

2024 - Januar

Brot für die Welt - „Wandel säen“
so lautete das Motto der 65. Aktion. Mit dem Aufruf forderten wir einen Wandel unseres weltweiten Ernährungssystems und luden Menschen dazu ein, mit Ihrer Kirchengemeinde Teil dieses Wandels zu werden. Eine Welt ohne Hunger ist möglich! Jede und jeder Einzelne kann einen Beitrag dazu leisten. U.a. gingen die gesamte Kollekte des Gottesdienstes am 1. Advent, der Erlös unseres "Suppenessens", weitere Kollekten (je zur Hälfte) in der Weihnachtszeit und zum Jahreswechsel dorthin; auch der Inhalt der Spendentüten, die Sie ins Kollektenkörbchen legten oder abgaben, wurde zugerechnet. Wir bedanken uns bei allen Spendern recht herzlich dafür! Insgesamt wurden 3.608,17 EURO gegeben.

2024_allianzgebetswoche
Bildrechte allianzgebetswoche

2024 - Januar

Allianz-Gebetswoche 15.01. bis 21.01.
Gebetsabend in St. Matthäus am 18.01., Biblischer Impuls durch Ingo Hofmann, FEG;
Abschlussgottesdienst Kirche Maria Magdalena Burgweinting am 21.01., Predigt: Pfarrer J. Pothmann

2024_chronik_wintersuppe
Bildrechte St. Matthäus Rgbg

2024 - Januar-März

"Wintersuppe" in St. Matthäus von Januar bis März
Jeden 1. Sonntag im Monat laden wir nach dem Gottesdienst ein zum Kirchenkaffee. Hier besteht die Möglichkeit sich kennenzulernen, sich zu informieren und sich auszutauschen. Nun wollen wir uns zusätzlich einmal im Monat nach dem Samstag-Abend-Gottesdienst treffen und uns austauschen und dabei gemeinsam „Wintersuppe“ essen

2024_chronik_gem_im_gespr
Bildrechte St. Matthäus Rgbg

2024 - Januar

Gemeinde im Gespräch am 23.01.
Meist weiß man von Luther nur, dass er ein Reformator war, auf den die evang. Kirche zurückgeht.
Dass viele Reformen in der kath. Kirche von ihm angestoßen wurden, wie etwa die Priesterausbildung, der Gemeindegesang in der Messe usw., ist weitgehend unbekannt. Selbst die hochdeutsche Sprache wurde durch ihn geprägt.
Auch seine Forderung von "Bildung für alle" hat sich auf der evangelischen Seite bis ins 20. Jahrhundert ausgewirkt. Von seinem Verständnis von Beruf profitieren wir heute noch.

2024_chronik_oekum_gd
Bildrechte St. Anton Rgbg

2024 - Januar

Ökumenischer Gottesdienst anl. "Gebetswoche Einheit der Christen"
am 25. Januar in St. Anton
Motto:
"Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben und deinen Nächsten wie dich selbst" (Lk 10,27)".
Im Anschluss trafen wir uns zum Austausch und zum gemütlichen Beisammensein im Pfarrsaal.

 

2024_kochkurs_0
Bildrechte St. Matthäus Rgbg

2024 - Januar

Persischer Kochabend am 27.01.

Im Juli 2023 startete unser erster Kochabend mit dem Motto: "Kochen verbindet!". Fazit seinerzeit: Das wird wiederholt!
Daher trafen wir uns nun erneut zum "Persischen Kochabend - Gemeinsam persisch kochen und essen".
Es war eine gemeinsame kulinarische Reise in den Iran. Die Köche:innen und deren Familien sowie einzelne Gottesdienstbesucher kamen in den Genuss dieses leckeren Essens.

 

 

2024 - Februar

Mitarbeiter-Dank-Essen für Ehrenamtliche am 02.02.
Nur durch das Engagement vieler ehrenamtlicher Mitarbeiter*innen ist St. Matthäus das, was es ist. Das prägt und bereichert unsere Gemeinde. Vielen herzlichen Dank!
Für ihre Mitarbeit haben wir uns mit einem gemeinsamen Essen bedankt und waren zwanglos zusammenkommen um miteinander zu feiern und zu plaudern; ein Bildervortrag über die vielen Aktivitäten in St. Matthäus rundete den gelungenen Abend ab.

2024_eroes
Bildrechte dr_med_eroes

2024 - Februar

St. Matthäus lud am 20.02. im Rahmen Gemeinde im Gespräch ein zum Vortrag: "Quo vadis, Afghanistan - Die politische und soziale Lage nach dem Abzug der westlichen Truppen", Referent Dr. med. Reinhard Erös. Bedingt durch den Abzug der westlichen Truppen und den Siegeszug der Taliban und insbesondere die verschiedenen neuen Krisen- bzw. Kriegsregionen in der Welt (Ukraine, Naher Osten) ist es in den deutschen Medien sehr still geworden um Afghanistan. Über die aktuelle Lage hat uns daher Dr. Erös informiert. Er beschäftigt sich seit fast 40 Jahren mit Afghanistan, verbrachte dort Jahre und ist daher ein intimer Kenner dieses Landes. Er hat mit seiner Frau Annette 1998 als private Initiative die KINDERHILFE AFGHANISTAN gegründet. Diese unterstützt vor allem Kinder und Frauen im Osten Afghanistans mit schulischen und medizinischen Projekten und ist dort weiterhin engagiert.

maennerkreis
Bildrechte St. Matthäus Rgbg

2024 - Februar

Vortrag: "Odessa - unsere Partnergemeinde in der Ukraine" mit Referent Pfarrer Klaus Göldner (aus St. Johannes) am 22.02. beim Männerkreis, der "auch für Frauen geöffnet" war. Odessa ist eine Hafenstadt am Schwarzen Meer im Süden der Ukraine. Sie ist für ihre Strände und ihre Bauten aus dem 19. Jahrhundert bekannt z.B. dem Opernhaus Odessa, der monumentalen Potemkinschen Treppe, dem prachtvollen Primorskij-Boulevard, den Herrenhäusern und Denkmälern. Odessa ist die Partnergemeinde der  Kirchengemeinde St. Johannes und die der Stadt Regensburg.

2024_oekumene_im_kasernenviertel
Bildrechte St. Anton Rgbg

2024 - März

Der Weltgebetstag 2024 kommt dieses Jahr aus Palästina. Unter dem Motto "…durch das Band des Friedens" wird er am 01. März in unzähligen ökumenischen Gottesdiensten begangen. So auch in Regensburg und Umgebung. Wir feierten den Ökumenischen Gottesdienst zum Weltgebetstag 2024 am Freitag, 01. März 2024 in unserer katholischen Nachbargemeinde St. Anton. Im Anschluss an den Gottesdienst trafen wir uns zu Austausch und Imbiss.